Unternehmerische Struktur

Die KNA GmbH hat 31 Gesellschafter. Hauptgesellschafterin mit 84 Prozent ist die medienhaus GmbH, die wiederum zu 100 Prozent dem Verband der Diözesen Deutschlands (VDD), dem Rechtsträger der Deutschen Bischofskonferenz, gehört. Miteigentümer sind kirchliche Verlage, Diözesen und der Deutsche Caritas-Verband DCV. KNA hat ein Tochterunternehmen, die dreipunktdrei mediengesellschaft mbH. Es produziert die (Online-) Magazine "Filmdienst" und "Medienkorrespondenz". KNA ist neben weiteren deutschsprachigen Nachrichten-Agenturen an der mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH beteiligt. Die mecom besorgt die technische Verteilung der Inhalte an die Kunden.

Eine "Schwester" der KNA (50-prozentiges Tochterunternehmen der medienhaus GmbH) ist die Allgemeine gemeinnützige Progammgesellschaft mbH (APG), die u.a. verantwortlich ist für das Internet-Portal "katholisch.de". Beide Unternehmen werden getrennt geführt und arbeiten im Sinne einer guten Lieferanten-Kunden-Beziehung zusammen.

Gemeinsam mit deutschsprachigen katholischen Nachrichten-Agenturen aus Österreich und der Schweiz betreibt die KNA das "Centrum Informationis Catholicum" (CIC) als Korrespondentenbüro in Rom. Mit der dpa Deutsche Presseagentur kooperiert KNA auf technischer Ebene, insbesondere bei der Entwicklung des Redaktionssystems „ines“.

Partneragenturen