Landesdienst Bayern

In ihrem Landesdienst Bayern berichtet KNA über das flächenmäßig größte deutsche Bundesland und die Erz-Bistümer Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München-Freising, Passau, Regensburg und Würzburg.

Zur Freisinger Bischofskonferenz gehört aus historischen Gründen auch das Bistum Speyer, obwohl es im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz liegt. Weitaus stärker als die meisten anderen Bundesländer ist der Freistaat volkskirchlich geprägt.

Mehr als die Hälfte der 12,6 Millionen Bayern sind katholisch, der Gottesdienstbesuch ist überdurchschnittlich und das Wallfahrtswesen blüht – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Bahn. Die Schwarze Madonna von Altötting zieht so viele Besucher an wie kaum ein anderes deutsches Pilgerziel. Vielerorts werden christliche Bräuche wie Flur- und Reiterprozessionen gepflegt. Die fränkischen Osterbrunnen entwickelten sich sogar zu einem Exportschlager.

Bayern ist zudem "terra benedicta", gesegnetes Land: Ehrwürdige Abteien wie Andechs, Niederaltaich, St. Ottilien, Benediktbeuern, Weltenburg oder Münsterschwarzach, aber auch viele andere Klöster sind für Schlagzeilen gut. Die einen ziehen in Scharen die für die Kirche bereits verloren geglaubte Jugend an, andere haben sich zu ökologischen Vorzeigebetrieben entwickelt.

In Eichstätt und Ingolstadt hat die einzige katholische Universität im deutschen Sprachraum ihren Sitz. Aus der Weltmetropole München kommen zunehmend bundesweite und auch ökumenische Signale, seitdem Kardinal Reinhard Marx an der Spitze der Deutschen Bischofskonferenz steht und in Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm das evangelische Pendant in der gleichen Stadt residiert.

Zudem liefern Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur im Freistaat immer wieder interessante Geschichten, die auch das Themenspektrum der KNA berühren.

Alle Texte werden einzeln per Satellitenfunk, E-Mail oder dreimal wöchentlich als PDF-Zusammenstellung übertragen

Kontakt:

Beratung

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder möchten ein individuelles Angebot erhalten? Wir beraten Sie gerne:

Tel. +49 (228) 26000253

vertrieb(at)kna.de
Kontaktformular

Redaktionen

Sie haben Interesse an unseren Diensten und möchten mehr lesen?

Gerne beliefern wir Sie kostenlos und unverbindlich zur Probe, um Sie von unserer Qualität und Zuverlässigkeit zu überzeugen.